Port d‘ Alcudia

Auf der anderen Seite dieser Halbinsel La Victoria liegt der Ort Alcanada, der zu Port d‘Alcúdia gehört. Hier bietet sich ein wunderschöner Blick auf auf die Bucht von Alcúdia.

Alcanada ist ebenfalls ein sehr schöner ruhiger Villenort, teilweise an den Hang gebaut. So hat man von fast allen Plätzen einen schönen Blick auf die Bucht und auf die kleine vorgelagerte Insel mit Leuchtturm. Hier ist auch eine sehr schöne Badebucht.

Ebenfalls befindet sich hier der beliebte und wunderschöne 18 Loch Golfplatz von Alcanada. Er weitet sich am Hang aus, so dass man stets von einem Traumblick begleitet wird.
In Alcanada – direkt am Meer – gibt ein sehr gutes Restaurant mit einer hübschen großen Terrasse, und wieder verzaubert der Blick.

Von Alcanada fährt man mit dem Auto in nur fünf Minuten in den Ort Port d’Alcúdia, an den Hafen und auch zu dem dort beginnenden Sandstrand.

Port d’Alcúdia ist ein moderner Urlaubsort geworden mit einem großen Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Das Ferienzentrum erstreckt sich bis Playa de Muro und fast bis nach Can Picafort.

Der alte Fischereihafen ist zum großen Teil noch erhalten geblieben und auch noch aktiv. Um den modernen Segelhafen herum haben sich viele gute Restaurants, Bars und Geschäfte angesiedelt.
Dieser Teil mit Promenade und ablegenden Ausflugsbooten, die in den Buchten von Alcúdia und Pollensa schippern, lädt am Nachmittag und Abend zu einem gemütlichen Bummel ein.

Der wunderschön gepflegte Sandstrand von Alcúdia liegt geschützt von der Küstenstraße, teilweise durch einige Hotels, hübsche Villen, Pinien und Palmen oder auch durch die ehemalige weiter östlich noch vorhandener Dünenlandschaft.

Auch im Hochsommer ist der Strand nicht überlaufen und jeder kann ein schönes Plätzchen für sich finden. Besonders gut ist er geeignet für Familien mit Kindern, da der feinsandige Strand flach ins Meer abfällt. Außerdem eignet sich der kilometerlange Sandstrand hervorragend zu ausgedehnten Strandwanderungen wie auch zum Sonnenbaden. Ein besonderes Vergnügen bereitet dieser Spaziergang in der Nebensaison.

Einen Ausflug sollte man unbedingt in das Naturschutzgebiet S’Albufera machen, ein ca. 1200 ha großes Sumpfgebiet mit vielen verschiedenen Vogelarten. Es liegt im Bereich der Playa de Muro. Ein wunderschönes Erlebnis für Spaziergänger. S’Albufera ist mit dem Auto als auch per Rad oder Bus zu erreichen.